09.08.2019

Serenade zum Dirigentenjubiläum - Chordirektor Toni Junker seit 20 Jahren Dirigent der Concordia

Es sollte eine besondere, eine außergewöhnliche Serenade zum 20jährigen Dirigenten-Jubiläum von Toni Junker werden und das ist uns am letzten Juli-Samstag in der Bessenbachhalle auch gelungen. Die Vorstandschaft hatte ein umfangreiches Programm mit etlichen Überraschungen für den Jubilar zusammengestellt. Aufgrund der schlechten Wetterprognose war die Veranstaltung kurzer Hand vom Roßwirtsgarten in die Bessenbachhalle verlegt worden, was mit einigen organisatorischen und logistischen Herausforderungen einherging, die jedoch durch die verständnisvolle und routinierte Zusammenarbeit aller Beteiligten gut gemeistert wurden. Von den zahlreichen Besuchern wurde sehr positiv aufgenommen, dass bei dieser Serenade erstmals Chöre aus allen drei Gesangvereinen in Bessenbach auftraten. LikeMusic aus Oberbessenbach und Soundaroud aus Keilberg, sowie der gemischte Chor der Concordia zeigten, dass allein mit den Chören der Gemeinde Bessenbach ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm geboten werden kann. Die Eröffnung zu Beginn und nach der Pause wurde von den Singenden Ameisen & Da Capo’s, bzw. vom Concordia Sängerstammtisch musikalisch gestaltet. Zur Laudatio für Toni Junker interviewten sich der amtierende erste Vorsitzende Titus Schiefer und seine Vorgängerin Christina Aulbach gegenseitig und gaben dabei eine Zusammenfassung der Erfolge und besonderen Fähigkeiten und hervorragenden Leistungen von Toni Junker wieder. Sie berichteten von imposanten Konzerten, sehr erfolgreichen Teilnahmen an Chorwettbewerben, Sonderpreisen und der Ernennung zum Chordirektor BDC. Das abendfüllende Programm wurde noch originell und reizvoll ergänzt durch die Darbietungen der „Überraschungsgäste“. Swetlana und Regina Klippert ließen als beindruckendes Highlight das vierhändige Stück „Spanische Tänze“ von Moritz Moszowski am Flügel erklingen. Manfred Hock empfahl sich als Nachfolger von Toni und überzeugte mit seinem musikalischen und humoristischen Talent. Die Gruppe WalStreet, bestehend aus vier (Wal)daschaffer und (Straß)bessenbacher Chordamen der Concordia, stellten ihr Können bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt unter Beweis und unser Multitalent Christoph Becker bat als Falco-Double „Rock me Toni Junker“. Durch das Programm führte gewohnt souverän Bernd Schulz. Insgesamt eine sehr gelungene kleine Abendmusik zum Dirigentenjubiläum für Toni Junker, das in der ansprechend dekorierten Bessenbachhalle abgerundet mit herzhaften Schmankerln, kühlen Getränken und einer stilvollen Cocktailbar, gebührend gefeiert wurde. Herzlichen Dank an die zahlreichen Besucher, den mitwirkenden Chören, Gruppen und Einzelakteuren, den Organisatoren, Helfern und Unterstützern, sowie der Gemeinde Bessenbach und allen weiteren die zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

 

Gedenkgottesdienst

Am 25.08.2019 singen wir um 10 Uhr in der Neuen Kirche Straßbessenbach beim Gottesdienst, um unserem kürzlich verstorbenen Ehrendirigenten Richard Albert zu gedenken („Ubi caritas“, „Ave Maria“, „Richte mich Gott“).

 

Concordia Sängerstammtisch

Der nächste Concordia-Sängerstammtisch findet am 05.09.2019 ab 16 Uhr beim Rosswirt statt. Herzliche Einladung an alle, die Freude am gemeinsamen Singen haben.

 

Proben

 

Da Capo’s / Singende Ameisen

In den Schulferien fallen die Kinder- und Jugendproben aus.

 

Gemischter Chor

Im August wird montags regulär von 20.00 bis 21.30 Uhr im Glaspavillon der Bessenbachhalle geprobt. Vom 02.09. bis einschließlich 16.09.2019 entfallen die Proben.

 

Termine:

28.09.2019 Singen nach Hochzeit

20.10.2019 Kirchgang

24.11.2019 Singen am Kriegerdenkmal

15.12.2019 Adventskonzert

24.12.2019 Christmette

Weitere Beiträge...

  1. 02.08.2019
  2. 26.07.2019
  3. 19.07.2019