Concordia Straßbessenbach

Wer kann bei uns mitsingen?

Grundsätzlich können und dürfen alle Menschen bei uns mitsingen, die Spaß am Singen haben, und Lust haben, sich in unsere Gemeinschaft einzubringen. Hilfreich sind allerdings musikalische Vorerfahrung, zum Beispiel in einem Chor und Freude an Herausforderungen. Wir erhalten zu den Liedern, die wir lernen, Übungsdateien, mit denen wir zu Hause zusätzlich üben können.

 

 

Wann wird geprobt?

Wir treffen uns montags um 19:30 im Glaspavillon der Bessenbachhalle. Die reine Probenzeit beläuft sich auf 120 Minuten. Abweichung hiervon kann es vor großen Auftritten geben. Zudem halten wir jedes Jahr ein Probenwochenende und gelegentlich einen Probentag ab.

 

 

In welcher Stimme singe ich überhaupt?

Wer als Mann gerne bei dem Lied „Take on me“ von A-ha mitsingt, dürfte wohl in die Tonlage des Tenors fallen. Wenn einem von der Tonhöhe her eher die Lieder von Johnny Cash liegen, dann ist Mann wohl im Bass zu Hause.

 

Bei Frauen stehen die Stimmlagen Sopran, Mezzosopran und Alt zur Wahl. Als Beispiele für Sopranistinnen wären zum Beispiel Kate Bush oder Christina Aguilera zu nennen. Dionne Warwick ist ein Paradebeispiel für die Altstimmlage. Sie war eine Cousine von Whitney Housten, die mit ihrem gewaltigen Stimmumfang als Mezzosopran alles zwischen Sopran und Alt abgedeckt hatte.

 

 

Bei wem melde ich mich zur Schnupperprobe?

 Dies geschieht über eine Kontaktaufnahme mit unserem Chorleiter Toni Junker.

 

 

Anwesenheit

Regelmäßige Anwesenheit bei den Proben ist eigentlich selbstverständlich. Sicher kann man Aufgrund von Krankheit, Urlaub oder wichtigen Verpflichtungen auch mal eine Probe verpassen. Die sollte aber eher die Ausnahme sein.

 

 

Gemeinschaft

Neben dem Probenalltag gibt es natürlich auch ein geselliges Beisammensein nach den Proben und bei diversen Choraktivitäten.

 

 

Wie werde ich Mitglied?

Weitere Informationen unter Mitgliedschaft.